Man kann auch ohne Hund leben,
aber es lohnt sich nicht.
"Heinz Rühmann"

Xena "Czech Ja-Ka" gestorben 08.03.2018
http://boxer-vom-kennelshaus.de.to

Bitte lest hier weiter.



Aika "Ninchen vom Birkenbusch" gestorben 28.02.2018
http://rosalaika17.repage3.de

Bitte lest hier weiter.



Rasmus "Goldfighters Glittertind" gestorben 20.02.2018
http://www.rocky-doggy.de

Bitte lest hier weiter.

Foxterrier „Rocky“
Geboren 14.06.2002 – gestorben 13.09.2016
Homepage: http://www.rocky-doggy.de

Bitte lest hier weiter.

 

Labrador-Mix „Balou“
Geboren 25.02.2004 – gestorben 23.08.2016
Homepage: balous-fanseite.npage.de

Vor zwei Jahren hatte er bereits eine Magendrehung,
die er Gott sei Dank…  mit Hilfe unserer Tierärztin
gut überstanden hat.
*
Seit kurzem war Balou an der Bauspeicheldrüse erkrankt.
Mit dem Herzen hatte er es auch, aber das war kein Problem.
Seit einer Woche nahm er rapide ab und seit zwei Tagen verweigerte er die
Nahrungsaufnahme… und wenn er etwas nahm hatte er Blähungen und Schmerzen.
Seine dunklen Augen flehten uns an und baten um Erlösung.
Wir waren sehr verzweifelt, weil wir ahnten,
dass uns unser treuer Weggefährte für immer verlassen will
Die Tierärztin kam zu uns nach Hause
und erlöste unseren lieben, tapferen Schatz Balou, der ganz sanft in den Armen seines Herrchens eingeschlafen ist.
*
*Dein trauriges Herrchen Heino
und
Dein trauriges Frauchen Christa*

Bitte lest hier weiter!

Heino sagt: Das ist das schönste Baby-Foto von mir !

*Die Erinnerung ist ein Fenster,
durch das ich dich sehen kann,
wann immer ich will*

Labrador Apollo
Geboren 02.06.2006 - gestorben 21.11.2015

Du bist nur ein Stückchen voraus gegangen…

Apollo war schon längere Zeit krank und so konnten sich sein Frauchen Dagmar und Herrchen Klaus auf seinen Tod vorbereiten.

Der gemeine Mastzellenkrebs und der Prostatakrebs haben dem hübschen Labrador Apollo keine Chance gelassen.

Am 21,11,2015 musste er ins Regenbogenland umziehen und ist jetzt endlich wieder schmerzfrei.


DSH Bienchen
Geboren 14.06.2004 - gestorben 14.11.2015

Bienchen ist über die Regenbogenbrücke gegangen

Am 18.05.2015 hat der Doc von Bienchen einen Milztumor diagnostiziert und gab ihr nur wenige Tage/Wochen zum Überleben.

Durch eine Futterumstellung und Globulis hat Bienchen noch 6 Monate an der Seite ihres lieben Frauchens noch einen wunderbaren Sommer genießen dürfen.
Am Abend vor ihrem Tod, hat sie nur noch wiederwillig gefressen und die Nacht war nicht erfreulich.
Als ihr Frauchen sie in den Garten schickte um ihr Geschäft zu machen, hat sie sich in ihrer Hütte verkrochen und kam auch nicht mehr raus.
Ihr Frauchen dachte schon, sie sei gestorben, aber morgens konnte sie sehen, dass sie noch lebte.
Sie war apathisch und einfach nicht mehr das lustige Bienchen.
So rief ihr Frauchen den Doc an, der sie mittags eingeschläfert hat.
Nun ist alles vorbei, sie hat lange gekämpft und hat ihrem Frauchen noch viel Freude bereitet

Nun ist sie bei ihren „Vorgängern“ die bei ihrem Frauchen Gisela im Haus gelebt hatten und besonders bei ihrem schönen Rocco – www.rex-und-rocco.de

Liebes Bienchen !

Eine kunterbunte Treppe führt in den Himmel Deiner Träume.
Eine farbenfrohe Brücke führt über die Abgründe deiner Zweifel.
Am Ende de Regenbogens wartet das Paradies.


Tibet Terrier Bonnie
Geboren 21.05.1996 - gestorben 20.04.2011

Bild 1) Bonnie HP-Intro-3.jpg

„Tanja vom Grafenbusch“

Mit meiner aller liebsten Kumpeline Bonnie bin ich 3 Jahre durch dick und dünn getrabt.
Und so manches Abenteuer haben wir zusammen gemeistert und nette Geschichten in unseren Pfotenbüchern verbellt.

Leider fing Bonnie in letzter Zeit öfters an zu kränkeln, jedoch erholte sie sich immer wieder von ihren Wehwechen.
Vier Wochen vor ihrem 15. Burzeltag musste sie noch mal zu ihrer Frau Doktor, die den Anfang eines Nierenversagens fest stellte.

Nur 2 – 3 Tage wären Bonnie unter großen Schmerzen noch geblieben…
Schweren Herzens entschlossen sich Bonnies Menscheneltern ihre süße Maus erlösen zu lassen.

Ganz friedlich ist sie eingeschlafen und über die Regenbogenbrücke gegangen, wo sie jetzt glücklich,
zufrieden und schmerzlos über die saftigen grünen Wiesen tollen kann.

Bild 2) Trauer Bonnie.jpg

Weiteres zum nach lesen über Bonnies Abschied unter:
http://www.tt-bonnie.repage8.de
NEW
„mein Tagebuch“
Aktuell 20.04.2011


Max
Geboren 13.03.1999 - gestorben 26.03.2011


Max - Welt

Geboren 13.03.1999 - gestorben 26.03.2011

Mein lustiger Kumpel Max war sehr schwer krank
und zuletzt kam auch noch ein Nierenversagen hinzu.
Mit 12 Jahren hatte Max keinen Lebenswillen mehr
und so ist er ganz friedlich über die Regenbogenbrücke gegangen.
Mehr auf seiner Gedenkseite !

Alex vom Waldacker
Geboren 24.03.2000 - gestorben 30.11.2010

 

Durch ein Röntgenbild konnten die "Übeltäter" gefunden werden.
3 Knoten im linken Lungenflügel nahmen dem Berner Sennehund
in kurzer Zeit die Kraft um weiter zu leben.
Am 30.11.2010 musste Alex im Alter von 10 3/4 Jahren den Weg
über die Regenbogenbrücke nehmen.
Sein Frauchen Sylvia hat ihrem Schmusebär einen sehr ergreifenden
Abschiedsgruß gewidmet.


Lord Hacky
Geboren 12.09.2000 - gestorben 07.02.2010

 

Hacky ist mit 9 ½ Jahren nach schwerer Krankheit über die Regenbogenbrücke gegangen. Hacky, war ein ganz toller www Freund!

Das Copyright aller Bilder auf dieser Seite liegt beim jeweiligen Urheber

.:  Stella Piccolina - Helga Trietsch - Darmstädter Str. 121- 64331 Weiterstadt :.